7 Fakten Über Lungenkrebs, Die Sie Vielleicht Nicht Wissen

Lungenkrebs—es ist eine große Bedrohung für die Raucher und diejenigen, die mit genetischen Prädispositionen. Wie bei jedem tödlichen Krankheit, es gibt eine Menge von Missverständnissen im Zusammenhang mit Lungenkrebs, von denen einige verhindern, dass Menschen von der Aktion. Da die überlebensrate bei Lungenkrebs gering sind, insbesondere, wenn es diagnostiziert wird spät, es ist sehr wichtig, um die Fakten über diese Krankheit. Wir haben zusammen 7, die Sie möglicherweise nicht gehört haben, bevor.

 

1. Lungenkrebs ist eine Haupttodesursache weltweit

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass Lungenkrebs ist eigentlich Recht Häufig. In der Tat, nach der American Lung Association, wenn Sie ausschließen, nicht-Melanom Haut-Krebs, Lungen-Krebs ist die häufigste Krebserkrankung weltweit. Im Jahr 2012 waren es 1,8 Millionen neuen Fällen weltweit und 1,6 Millionen Todesfälle. Lungenkrebs tötet mehr Männer und Frauen jedes Jahr als Brust -, Prostata-und Darmkrebs zusammen.

 

2. Unterlaß Tabak verwenden, können Sie helfen, egal, wie lange Sie schon Rauchen

Einige langjährige Raucher oft das Gefühl, dass das beenden ist nutzlos, wenn es um die Verringerung Ihre Chancen für Lungenkrebs, da Sie habe mit Tabak so lange. Dies ist nicht der Fall! Obwohl eine überwältigende Anzahl der Fälle von Lungenkrebs werden durch das Rauchen verursacht Tabak, beenden an jedem beliebigen Punkt können reduzieren die Chancen der Entwicklung der Krankheit. Innerhalb von 5 Jahren verlassen, die chance, einige andere Rauchen verursachten Krebsarten sinkt um die Hälfte, und nach 10 Jahren Rauchen, so nimmt das Risiko für Lungenkrebs. Es ist nie zu spät!

 

3. Ein jährliches screening wird jetzt empfohlen, für einige Leute

Sie kann nicht wissen, dass ein jährliches screening für Lungenkrebs ist das jetzt empfohlen, für einige Menschen. Nach der CDC, “die US Preventive Services Task Force empfiehlt eine jährliche Lungenkrebs-screening mit LDCT für Menschen, die

• eine Geschichte von starkem Rauchen, und • Rauch-jetzt oder beenden, die innerhalb der letzten 15 Jahre, und • Sie sind zwischen 55 und 80 Jahre alt

Starkes Rauchen bedeutet eine rauchende Geschichte 30-pack oder mehr Jahren. Ein pack-Jahr ist das Rauchen im Durchschnitt ein Päckchen Zigaretten pro Tag für ein Jahr. Zum Beispiel konnte eine person, haben Sie ein 30-pack-Jahr-Geschichte, die durch das Rauchen einer Packung pro Tag für 30 Jahre oder zwei Packungen pro Tag für 15 Jahre.“

 

4. Die Früherkennung ist mit einem erhöhten überleben

Es ist wahr, dass Lungenkrebs tötet und es kann eine schwierige Krebs zu verwalten, wie gut. Die 5-Jahres-überlebensrate beträgt nur 16,8 Prozent, im Vergleich zu 98.9% für Prostatakrebs. Dass grim Statistik bedeutet nicht, dass die Menschen nicht überleben Lungenkrebs, vor allem, wenn es früh gefangen. Zum Beispiel die 5-Jahres-überlebensrate für Menschen mit frühen Stadium (1A) mit nicht-kleinzelligem Krebs ist ~49%.

 

5. Neue Behandlungen, die verfügbar sind für einige Arten von Lungenkrebs

Auswirken-all-Krebs/Lungenkrebs“ target=“_blank“ rel=“noopener noreferrer“>neue Immuntherapie sind jetzt verfügbar für die Menschen mit bestimmten Arten von Lungenkrebs. Dazu gehören Medikamente, die target epidermal growth factor receptor (EGFR) und der vascular endothelial growth factor (VEGF). Eine neue Kategorie der Immuntherapie Medikamente, sogenannte checkpoint-Inhibitoren, Proteine blockieren, die Krebszellen benutzen, um ihn abzuschirmen von der Reaktion des Immunsystems. Andere Drogen in der Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, die Gegner, die verschiedene Wachstums-Faktoren, therapeutische Impfstoffe, die target-tumor-spezifischen Antikörpern, und adoptiver Zelltherapien zu verbessern, dass eine person, die T-Zell-immun gegen Krebszellen. Das Cancer Research Institute Clinical Trial Finder kann Ihnen helfen, die klinischen Studien der Immuntherapie gegen Lungenkrebs, das sind derzeit die Einschreibung der Patienten.

 

6. Second-Hand-Rauchen und e-Zigaretten schadet der Lunge

Viele Raucher sind gewarnt worden über die gesundheitlichen Risiken Ihrer sucht stellt an die Familienmitglieder, aber Sie können nicht wissen, wie gefährlich das Rauchen ist für Menschen, die in den gleichen Raum. Small cell lung cancer, ist die aggressivste Form von Lungenkrebs, und fast alle Fälle werden durch Rauchen verursacht. Passivrauch kann zu Schäden der Zellen und zu Krebs führen, vor allem bei Menschen anfälliger für die Entwicklung von Krebs. E-Zigaretten enthalten Karzinogene wie Formaldehyd und andere Chemikalien. Es ist zwar noch unklar, wie viel Einfluss von e-Zigaretten auf die Entwicklung von Lungenkrebs oder der Schaden, der Atmung secondhand-Emissionen und Wasserdampf, diese krebserregenden Stoffe können sehr schädlich für die Lunge.

 

7. Die Lungenkrebs-rate ist zu Beginn fallen

Wir machen Fortschritte—immer mehr Menschen sind immer bewusst, die Risikofaktoren für Lungenkrebs, und die rate beginnt zu fallen bei Männern und Frauen in den Vereinigten Staaten. Anti-Tabak-Kampagnen haben dazu beigetragen, verringern Sie die Erwachsenen Raucher, die führende Ursache von Lungenkrebs (80% der Fälle). Initiativen, wie Steuern, die stark erhöhen die Preise von Tabakerzeugnissen und Rauch-freie Zonen gespielt haben eine wichtige Rolle in der weit verbreiteten Reduktion bei der Raucherentwöhnung und Preise von Rauchen verursachten Lungenkrebs.

 

Schlagen Lungenkrebs

Das Bewusstsein spielt eine große Rolle bei der Reduzierung der Diagnose-und Mortalitätsraten für Lungenkrebs, durch die Förderung von Filmvorführungen und die Menschen ermutigen, zu Rauchen. November ist der National Lung Cancer Awareness Month, und es ist eine gute Zeit, um die Botschaft zu verbreiten, dass es Hoffnung gibt für den Sieg gegen Lungenkrebs, auch für langjährige Raucher. Wir sehen die großen Tropfen in das Rauchen unter Erwachsenen in den Vereinigten Staaten—eine volle 2% in einem Jahr bis zu 15% der Erwachsenen im Jahr 2015. Zum Vergleich, das Niveau war in 42% der amerikanischen Erwachsenen vor 50 Jahren! Diese Förderung fällt wahrscheinlich weiterhin aufgrund der anhaltenden Rauch-frei-Kampagnen, die Verringerung der Gesamt-Todesfälle durch Lungenkrebs, wie die Zeit vergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.