Sie Können nicht Entkommen der Mikroben: Wie Übung Wirkt sich auf Ihr Bauchgefühl

Colorful graphic of man running 1024 x 701

Millionen Amerikaner, die ernsthaft über fitness, da haben wir lange gesagt, seine Vorteile. Es ist gut etabliert, dass konsequente übung fördert die langfristige Gesundheit durch die Senkung des Blutdrucks, Verbesserung der glucose-Toleranz und die Unterstützung bei der Gewichtskontrolle. Die meisten Menschen, die übung Bericht eine zusätzliche, positive, körperliche Aktivität, verbessert Ihre geistige Einstellung. Neuere Berichte gehen sogar noch weiter. Regelmäßige Bewegung kann verzögern das auftreten von Demenz für diejenigen, die anfällig sind.1

Allerdings sind diese nicht die einzigen Systeme, die betroffen sind. Die moderne Forschung hat dokumentiert viele wesentliche Veränderungen, die mit der übung in unserem Darm mikrobiom, die so umgestaltet, dass Sie als Ergebnis der metabolischen Veränderungen, die entstehen regelmäßige moderate Bewegung.2 Übung ist verbunden mit einem Anstieg der Darm mikrobielle Vielfalt, die im Zusammenhang mit einem verbesserten metabolischen Profil und eine Stärkung des Immunsystems.3 Diese Verschiebung ist vermutlich das Ergebnis einer Erhöhung in einem bestimmten Bakterienstamm, Bifidobakterien, das ist wichtig für eine optimale Gesundheit und deren Ebenen sind in der Regel mit dem Alter abnehmen. Übung bietet einen wertvollen boost zu, dass die Bevölkerung in unserem Darm.

 

Extreme übung

Obwohl die große Mehrheit von denjenigen, die ausüben, tun dies in der mittleren Preisklasse, es gibt eine zunehmende Zahl von Freizeit-und elite-Leistungssportler, die sich in sehr hohen Niveaus der körperlichen übung, um die performance zu verbessern. Extreme übung ist verbunden mit einer Reihe von Herausforderungen, einschließlich einer 10-20% Steigerung in Herz-Größe und ein erhöhtes Potenzial für Herzrhythmusstörungen.4 neuere Hinweise darauf, dass es auch eine Allgemeine Immunschwäche im Zusammenhang mit einer verlängerten Anstrengung.5 In der Tat, es ist üblich für elite-Athleten an der Spitze der fitness-training während der Vorbereitung auf wichtige sportliche Ereignisse werden anfällig für Krankheiten der Atemwege, und eine Reihe von Magen-Darm-Symptome. Zum Beispiel, es ist dokumentiert worden, dass unter den ultra-Marathonläufer, besteht ein erhöhtes Risiko von Infektionen der oberen Atemwege während der Perioden der schweren Trainings-und den 1 – bis 2-Wochen-Frist nach der marathon-Typ-Rennen.6

Bisher hatte man angenommen, dass die depressiv Immunsystem deckungsgleich mit anstrengenden Anstrengung und schweres training war ein Nebenprodukt des ernährungsbedingte Mängel an Eiweiß, Kohlenhydraten, oder bestimmte Mikronährstoffe. Allerdings gibt es neue Beweise für einen überraschend anderen gemeinsamen Nenner für diese Problematik unter Ausdauersportler, die ist zentriert innerhalb des Darm microbiome. Extreme übung, die verbunden ist mit dem Darm verbundene Immunsystem-Mangel von einem erhöhten Durchlässigkeit der intestinalen Zellen, die unseren Darm.7 Diese Störung führt zu Allgemeinen Symptomen wie übelkeit, Blähungen, Krämpfe, Schmerzen, Durchfall und sogar Blutungen. Unter den chronischen stress der übung-verursachten Muskel-Müdigkeit und Dehydrierung, die Darm-Zellen nicht ausreichend entgegenwirken und entgiften die freien Radikale, die produziert werden durch extreme Anstrengung. Unter diesen Umständen, einige der weniger wünschenswerte Produkte der Darm mikrobielle Stoffwechsel kann überqueren die Darmschleimhaut-Barriere, eine Bedingung bekannt als endotoxämie. Als Ergebnis, extreme Ausdauer-training hat sich gezeigt, dass verbunden mit einem Anstieg der entzündungsmarker im Körper und eine Aufschlüsselung der Darmgesundheit. Dies sind die bekannten Wege in Richtung chronische Erkrankung.8

 

Pre – und probiotische Nahrungsergänzungsmittel

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, diese negativen Effekte. Eine Reihe von Studien haben vorgeschlagen, einen nutzen aus prebiotischer und probiotische Nahrungsergänzungsmittel für ernsthafte Freizeit-und elite-Athleten.9 Zum Beispiel, Präbiotika, wie oligo-Fruktose-angereichertem inulin, erhöhen die Anzahl der nützlichen Bifidobakterien und Lactobacillus im Darm. Diese Bakterien schützen gegen Krankheitserreger und Antioxidantien und stimulieren auch das Immunsystem. Eine bestimmte durch-Produkt von Bifidobakterien Stoffwechsel, butyrate, ist ein essentieller Metabolit, der in unserem Dickdarm, die hilft bei der Aufrechterhaltung der Energie-Versorgung des Körpers Zellen, die den Dickdarm und schützt Darmgesundheit.10 Es ist nun bekannt, dass die Erhöhung der richtigen Mikroben im Darm erhöht diese schützenden Effekte.11

Die gute Nachricht für Freizeit-und Ausdauersportler ist, dass es ein bequemes Mittel, um zu verhindern, dass die häufigsten nicht-muskuläre Komplikationen während der anstrengenden übung. Sicherlich, die beste Beratung für Ihre optimale Gesundheit ist die übung in der moderation und Unterstützung dieser Anstrengungen, eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung. Aber, wenn Sie darauf bestehen, auf den Druck zu noch höheren Ebenen der sportlichen Leistung, die Teil Ihres Trainingsprogramms sollte eine tägliche Ergänzung zur Stärkung der Darm-Mikroben, die unter Ihren wichtigsten sportlichen Partner.

Referenzen 1. Larson EB, Wang L, Bowen JD, McCormick WC, Teri L, Crane P, Kukull, W. Übung, die Verbunden Ist mit einem Reduzierten Risiko für inzidente Demenz bei Personen, die 65 Jahre und Älter Übung, das Altern und das Risiko für inzidente Demenz. Annals of internal medicine. 2006. 2. Clarke S, Murphy E, O ‚ Sullivan O,et al. Übung und die damit verbundenen diätetischen Extreme Auswirkungen auf Darm mikrobiellen Diversität.Gut 2014. doi:10.1136/gutjnl-2013-306541. 3. Halten Sie GL. Der Darm-mikrobiota, Ernährung Extreme und übung. Gut. Dez 2014 1;63(12):1838-9. 4. Eijsvogels TM, Fernandez AB, Thompson PD. Gibt es schädliche kardiale Effekte von akuter und chronischer ausdauersport?. Physiologische Bewertungen. Jan 2016 1;96(1):99-125. 5. Mach N, Fuster-Botella D. Ausdauer, übung und Darm-mikrobiota: Ein überblick. Journal of Sport and Health Science. 2016 Mai 10. 6. Marinkovic D, Minic RND, Andjelkovic M, Kostic-Vucicevic M, et al. Lactobacillus helveticus Lafti®L10-Supplementierung reduziert Infektion der Atemwege Dauer in einer Gruppe von elite-Athleten: eine randomisierte Doppel-blinde placebo-kontrollierte Studie. Angewandte Physiol. 7. Pires W, Veneroso CE, Wanner SP, Pacheco DA, Vaz GC, Amorim FT, Tonoli C, Soares DD, Coimbra CC. Zusammenhang zwischen der Ausübung-induzierten Hyperthermie und der intestinalen Permeabilität: eine systematische überprüfung. Sport-Medizin. 2016 Dez 10:1-5. 8. Van Houten JM, Wessells RJ, Lujan HL, DiCarlo SE. Mein Bauchgefühl sagt rest: Erhöhte intestinale Permeabilität trägt zu chronischen Erkrankungen mit hoher Intensität trainierenden. Medizinische Hypothesen. Dez 2015 31;85(6):882-6. 9. Roberts JD, Spanferkel CA, Peedle GY, Murphy JA, Dawkins TG, Roberts MG. Eine Explorative Untersuchung des Endotoxingehalts in Anfänger Langstrecken-Triathleten, und die Auswirkungen eines Multi-Strain-Probiotikum/Präbiotische, Antioxidative Intervention. Nährstoffe. 2016. 10. Braun CT, Davis-Richardson AG, Giongo empfängt Sie nur Ein, Gano KA, Crabb DB, Mukherjee N, Casella G, Drew JC, Ilonen J, Knips M, Hyöty H. Gut Mikrometer metagenomics analysis schlägt vor, ein funktionierendes Modell für die Entwicklung von Autoimmunität zum Typ-1-diabetes. PloS one. 201. 11. Rastall, R. A.; Gibson, G. R. Neuere Entwicklungen in der Prebiotika selektiv Auswirkungen nützlichen Mikroben und fördern die Darmgesundheit. Curr. Opin. Biotechnol. 2015, 32, 42-46.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.