Was sind die Lücken in der Digitalen Innovation in der Gesundheitswirtschaft? Die Teilnahme an der Umfrage!

graphic representing digital health innovation (692 x 692)

Anfang dieses Monats, besuchte ich die CES, eine massive tech-Konferenz in Las Vegas jedes Jahr. Als digitale Gesundheit hat sich verbessert in den Vordergrund, CES vorgestellt hat zahlreiche wearables, Geräte und andere Lösungen zur Verbesserung der Gesundheit, wellness und Medizin.

Noch, Weg von der Aufregung der CES, viele Fragen bestehen über den Zustand des digitalen Gesundheit. Eine der wichtigsten ist: Sind Krankenhäuser, Behörden und anderen Organisationen bereit, zu verstehen und zu nutzen, digital-health-Lösungen effektiv?

Einige Studien deuten darauf hin, die Antwort ist Nein. Nach 2015 eine Umfrage veröffentlicht, die von Validic, 59% der Befragten sagten, dass Sie entweder hinter dem Zeitplan, mit Ihren digital-health-Strategie oder nicht vorhanden. Und, im Bereich der Präzisions-Medizin, die im Fokus der US-Regierung, eine Studie, veröffentlicht im Januar 2016 deutet darauf hin, dass viele Organisationen im Gesundheitswesen sind nicht bereit, für diese aufstrebenden Gebiet und nicht für mindestens fünf Jahre.

Es gibt eindeutig einen Unterschied zwischen der Aufregung rund um die digitale Gesundheit und Gesundheit-Organisationen (ability to execute). Was kann getan werden, um diese Lücke zu schließen?

Fard Johnmar, eine 10-Jahres-digital-Gesundheit-Industrie-veteran, futurist und Stratege, glaubt ein Teil der Antwort liegt im sammeln und austauschen von Daten über die wichtigsten Faktoren, die entweder beschleunigen oder Abstumpfung der digitalen innovation.

Dies ist der Grund, warum Fard startete der Zustand der Digital-Gesundheits-Innovations-2016 Forschung initiative Ende letzten Jahres. Vor kurzem beantwortete Fard einige meiner Fragen über das Studium, was es ist entworfen, um zu erreichen und mehr. Seine Antworten werden unten angezeigt.

 

Was macht diese digital health Studie anders?

Vor dem Start des Forschungsprojekts, verbrachte ich viel Zeit, die sich eng an bereits veröffentlichten digitalen Gesundheits-Industrie-Forschung. Ich war schnell zu erkennen, dass wir mehr Daten brauchen nicht nur, wie Organisationen und wichtiger Gesundheits-Branchen sind voran in der digitalen Gesundheit, sondern auch warum.

Die warum-Fragen sind besonders wichtig, weil ein Großteil geht in die Herstellung digitaler Innovationen arbeiten—bei Start-UPS und Organisationen. Zum Beispiel, wenn die Führung spricht über die Bedeutung von innovation, aber nicht die Zuordnung der entsprechenden personellen und finanziellen Ressourcen, die erforderlich sind, damit es funktioniert, das ist ein klares Zeichen dafür, dass innovation nur sehr schwer zu erreichen, die Organisation.

Diese Studie ist entworfen, um—erstmals—Daten Fokussierung auf diese kritischen Fragen, warum. Mein Ziel ist die Bereitstellung von Daten und Erkenntnissen, die es den Menschen ermöglichen, sofortige Maßnahmen zur Beseitigung von innovationsbarrieren und vieles mehr.

 

Wer ist die Teilnahme an diesem Forschungs – & warum sollten die Menschen nehmen Teil?

Die Studie konzentriert sich auf das sammeln von Daten aus zwei Gruppen. Die erste ist, Organisationen (Behörden, Krankenhäusern, Konzernen, Technologie-Unternehmen mit Abteilungen mit Schwerpunkt auf digitale Gesundheit, etc.). Der zweite Partner (d.h., startups, Agenturen und andere). Menschen, die wissen, wie viel Organisationen sind die Ausgaben, die Höhe der Führung Unterstützung für diese Innovationen, etc. sind ideal für diese Studie.

Ich erkenne, dass nicht jeder hat Zugang zu dieser Art von Informationen. Jedoch das sammeln der Daten von Menschen in der wissen über diese kritischen Fragen ein immenses Licht auf genau das, was anheizt—oder blocking—digitale innovation in der Gesundheitswirtschaft weltweit.

 

Wie werden die Ergebnisse weitergegeben?

Eines der wirklich einzigartigen Dinge über diese Studie ist, dass jeder, der beteiligt sich an dieser Forschung erhält sofortigen Zugriff auf Ihre einzelnen Ergebnisse der Befragung—in einer sehr anfechtbaren-format. Ihre Antworten auf Umfragen werden verwendet, um zu bestimmen, Ihre Organisationen‘ (oder sub-Sektor) position auf ein drei-Stufen-digital health maturity model Fard entwickelt. Es nennt sich “ Digital Health Innovation-Integration-Kurve und die Leute finden es hilfreich, um schnell zu identifizieren, stärken und Schwächen in der digital-Gesundheits-Innovations-Bemühungen.

Alle, die der online-Befragung erhält unverzüglich eine 7+ innovation Seite Bericht quantifiziert, Ihre Wahrnehmungen von digitalen Gesundheits-Reife (oder wie sich Ihre Organisation tut) und vieles mehr.

Nach dem Studium schließt Mitte Februar veröffentlichen wir einen Bericht mit einem überblick über die Forschungs-Ergebnisse, Empfehlungen für, wie können wir Fortschritte machen und vieles mehr.

 

Wo kann man teilnehmen?

Menschen können an der Studie teilnehmen durch den Besuch digihealth.info/j0c.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.