Wenn es um Telemedizin, Wer Zahlt für Was?

Kostenerstattung ist ein wichtiger Treiber für die weit verbreiteten Nutzung und Akzeptanz von Telemedizin in der gesamten nation. Dies ist wichtig, weil die Telemedizin, wenn es richtig umgesetzt, kann zu mehr Effizienz führen und Gesundheitsversorgung, und die meisten wichtiger ist, verbesserte Zufriedenheit der Patienten und Ergebnisse.

Leider, viele bedeutende Hindernisse bestehen, die zu einer Fragmentierung des Marktes. Telemedizin-service-Verfügbarkeit variiert von Spezialität, Versicherung, medizinische Einrichtung, Richtlinien und geographische Lage. Für die Erstattung speziell, es gibt keine weit verbreiteten standard unter den privaten Kostenträgern und der Bundesregierung gegeben hat, ein wenig die Richtung für Telemedizin Erstattung. Dieser Artikel behandelt kurz Telemedizin-Rückerstattung-Politik, Bundes – (Medicare), Staat (Medicaid) und private Zahler-Sicht.

 

Staat/Medicaid:

Das Center for Connected Health Policy (CCHP) neueste Ausgabe von „Staat“ Tele-Gesetze und Erstattung Politik“ erschien im August 2016. Es bietet eine nützliche Zusammenfassung der Anleitung in der Telemedizin-Maßnahmen für alle 50 Staaten. Der Leitfaden konzentriert sich primär auf die Medicaid-Richtlinien, wie die meisten Staaten zahlen für Gesundheitsdienstleistungen, die durch Ihre Medicaid-Programm.

Jeder Staat das Recht unterscheidet sich stark, so unten sind ein paar grobe Kategorien zu konzipieren, die verwendeten Definitionen und Umfang der Leistungen:

  • Medicaid Erstattung: Vierzig-acht Bundesstaaten und der District of Columbia (DC) bieten irgendeine form der Erstattung der Telemedizin durch Ihre Medicaid-Programm. Nur Massachusetts und Rhode Island waren bestimmt keine endgültigen Richtlinien für die Erstattung.
  • Live-video: Dieser Begriff wird verwendet, wenn eine medizinische Anbieter erfüllt mit einem Patienten über einen Echtzeit-live-video. Jeder Staat bietet die Erstattung für die live-video-Dienste in Ihren Medicaid-Programm (außer Massachusetts und Rhode Island), aber ein breites Spektrum von Einschränkungen unterscheiden sich für jedes Bundesland. Im Allgemeinen, Staaten beschränken die Erstattung basiert auf speziellen Typ, die Art des services und stellen, die erstattet werden können, und „Ursprung“ – Seite (wo der patient wohnt, mit Bezug auf die medizinische Leistung, die erbracht wird).
  • Store-and-forward: Dies bezieht sich auf die elektronische übermittlung von medizinischen Daten (D. H., digitale Bilder, aufgezeichnete videos) in der Regel durch sichere übertragung von E-Mails. Nur 12 Staaten bieten irgendeine Art von Ersatz für store-and-forward-Dienste, wie viele Einschränkungen werden auf der Grundlage, ob das service ist in Echtzeit zur Verfügung gestellt, die eliminiert die Möglichkeit der Kostenerstattung für store-and-forward-Dienste.
    • Die Staaten, die bieten Ersatz für store-and-forward sind Alaska, Arizona, Connecticut, Kalifornien, Hawaii (gültig Jan. 2017), Illinois, Minnesota, Mississippi, Missouri, New Mexico, Virginia und Washington.
  • Remote patient monitoring (RPM): Breit definiert, diese ist die Sammlung von Patienten medizinische und Gesundheits-Daten, die dann übertragen auf eine Anbieter anderswo, die sich zum überwachen der Daten ist jederzeit möglich. Viele Staaten haben, beschränkt sich die Erstattung für RPM-basierte Begrenzung auf qualifizierte Websites, klinischen Bedingungen zu überwachen, und die Art der überwachung Gerät und die Informationen, die gespeichert wird. Neunzehn Staaten bieten Erstattung für RPM in Ihre Medicaid-Programme: Alabama, Alaska, Hawaii, Illinois, Indiana, Kentucky, Louisiana, Maine, Minnesota, Mississippi, Missouri, New York, South Carolina, Texas, Utah, Vermont und Washington.
  • E-Mail/Telefon/fax: Definiert als alle medizinischen Informationen, die kommuniziert über E-Mail, Telefon, oder fax. Alle Staaten sind entweder still oder ausdrücklich ausschließen, diese Arten von telemedizinischen Dienstleistungen.
  • Übertragung/Einrichtungsgebühr: Dreißig Mitgliedstaaten erstatten, die für eine übertragung und/oder Einrichtungsgebühr.
  • Lage des service: Einige Richtlinien beschränken erstattungsfähige telemedizinische Dienstleistungen auf bestimmte, genau definierte Bereiche, wie etwa einem ländlichen oder unterversorgten Bereich. Eine weitere gängige Praxis ist die Begrenzung der Art der Anlage, kann eine ursprüngliche Website. Alle Staaten haben eine Politik oder eine bestimmte definition die Einschränkung der Erstattung durch die Position, die der service zur Verfügung gestellt.

 

Bund/Medicare:

Medicare hat eine sehr restriktive Erstattung Politik für telemedizinische Dienste, wie bestimmt durch die medizinischen codes, die spezifisch für tele-gelieferte Leistungen. RPM-Diensten sind verboten, ebenso wie store-and-forward-Dienste, ausgenommen beim Einsatz in Demo-Programme hosted by Zentrum für Medicare und Medicaid Services (CMS) in Alaska oder auf Hawaii. So, interaktive audio-und video Telekommunikation muss die stattfinden, in Echtzeit, zwischen dem Begünstigten und dem Arzt.

In Bezug auf die qualifying-Standorte und-Praktiker zugelassen werden erstattet für Telemedizin-Dienstleistungen:

  • „Weit entfernten Ort“ Praktiker: Ärzte, nurse practitioners, Krankenschwester Hebammen, klinische Krankenschwester Spezialisten, Krankenschwester Anästhesisten, Diätberatung, klinische Psychologen und klinische Sozialarbeiter (obwohl die letzten 2 Praktiker haben ein paar mehr Beschränkungen auf, was Sie können, Rechnung).
  • Ursprüngliche Website: der Ort, wo Der Medicare-begünstigte an der Zeit, die die Telemedizin-Dienst Auftritt. Medicare nur erstattet für den Dienst, wenn Sie in einem ursprünglichen Standort in:
    • A rural Health Professional Mangel Area (HPSA)
    • Ein county außerhalb einer Metropolitan Statistical Area (MSA)
    • Websites, die autorisiert sind, sind in der Regel medizinische Einrichtungen befinden sich in einem HPSA oder außerhalb einer MSA, wie Arzt-Praxen, Krankenhäuser und ländliche Kliniken.

Ab August 2015 gibt es rund 60-70 medizinischen codes, die es ermöglichen, die Erstattung für Telemedizin-Dienstleistungen, die nur einen kleinen Teil der tausenden von medizinischen codes von der Bundesregierung gebilligt. Die aktuellen, oben aufgeführten Einschränkungen begrenzen Telemedizin Erstattung in mehrere Möglichkeiten, die hemmt das Wachstum der Telemedizin-Dienste, die verwendet werden könnten, kraftvoll und sinnvoll für Medicare-s Empfänger.

Allerdings, das US Department of Health and Human Services (HHS) ist der Ansicht neue Beiträge für Pflege-geliefert, jedes Jahr, und genehmigt die medizinische code, wenn es den Anforderungen entspricht, die in eine der folgenden Kategorien:

“Kategorie 1: Leistungen sind ähnlich zu bestehenden services, wie etwa professionelle Beratung, Büro Besuche und office Psychiatrie-Dienste, die bereits zugelassen sind, für Pflege Lieferung. Bei der Entscheidung, ob zu genehmigen, die neuen codes, die ähnlichkeiten zwischen den gewünschten und den vorhandenen telemedizinische Dienste werden untersucht, einschließlich der Wechselwirkungen zwischen den Begünstigten und der Praktiker am entfernten Standort und, wenn notwendig, die telepresenter, und ähnlichkeiten in den verwendeten Technologien zu liefern, die die vorgeschlagene Dienst.

Kategorie 2: Leistungen, die nicht ähnlich der Medicare-zugelassenen telehealth Dienstleistungen. Bewertungen zu diesen Anforderungen gehören die Bewertung, ob der service genau beschrieben, indem Sie die entsprechenden CPT-code bei der Auslieferung via Telemedizin, und ob der Einsatz von Technologie, um den Dienst zu liefern produziert, die einen nachgewiesenen klinischen nutzen zu den Patienten.“

Im Februar 2016, Senate Bill (SB) 2484, bekannt als die Schaffung von Möglichkeiten für Notwendige und Wirksame Pflege-Technologien (CONNECT) für Health Act, wurde vorgeschlagen, mit parteiübergreifende Anstrengung. SCHLIEßEN Sie für HealthAct erweitert die definition der Telemedizin, so dass die Telekommunikations-Dienste kann verwendet werden, für die Bereitstellung der Gesundheitsversorgung, Gesundheitsinformationen, Gesundheit oder Bildung auf Distanz. Es enthält auch video-conferencing für U / MIN und store-and-forward-Technologien für die übertragung von medizinischen Daten. Diese Erweiterung der definition hilft bei der Reduzierung der Beschränkungen der Telemedizin Erstattung, das hat mehrere Implikationen für den rest des Landes—wenn Medicare ermöglicht die Erstattung für mehrere Telemedizin-Dienste, andere Staaten und private Zahler Beispiel Folgen könnten, vor allem, wenn Telemedizin service-Kosten reduzieren können. Avalere-Gesundheit, eine policy-fokussierte Beratungsunternehmen, analysiert SB 2484 und festgestellt, es könnte sein, $2 Milliarde in den Einsparungen, wenn die Rechnung geht. So, SB 2484 darstellen kann, ist ein starkes argument für die Zulassung, wie es geht über die Gesetzgebung.

 

Private Zahler

Private Zahler das Mandat zur Erstattung von telemedizinischen Diensten, wenn der Staat Sie tätig sind, bestanden hat, ein Telemedizin-Parität-Gesetz. In der Regel, ein Telemedizin-Parität Gesetz erfordert Gesundheits-Pläne zahlen die Anbieter gleiche oder gleichwertige beurteilen Sie, ob Sie bieten service in person oder mittels Telemedizin-Technologien. Bedeutende variation tritt pro Gesundheit plan und zwischen den Ebenen der Berichterstattung, aber jede Gesundheits-plan deckt die gleichen Dienstleistungen wie bei der parity-Gesetz in Ihrem Zustand.

Von der American Telemedicine Association (ATA) tracker bis 2016, wie unten dargestellt, haben 29 Staaten bestanden haben, ein Telemedizin-Parität-Gesetz, 7-Staaten vorgeschlagen hatte, oder noch ausstehender Rechtsvorschriften, die für eine Parität Gesetz, und 14 Staaten haben keine Parität der gesetzgeberischen Tätigkeit, vor allem im nördlichen mittleren Westen und in einigen Südlichen Staaten.

Coverage of Telemedicine 2016

Fazit

Im Fazit, das Wachstum der Telemedizin wird begrenzt durch zahlreiche rechtliche, technische und politische Probleme. Die wichtigsten Spieler zu brechen diese Barrieren und bieten Telemedizin Erstattung ist die Bundesregierung. Staaten Erstattung Politik sind Thema der lokalen Politik, was dazu führen kann, Zustand spezifische Lücken in der Abdeckung. Private Zahler auf Ihre eigenen Links machen Abdeckung Entscheidungen auf der Grundlage Ihrer individuellen Einschätzung der Kosteneffizienz. Einige Politik-Experten glauben, dass die weit verbreitete Telemedizin Erstattung Politik muss umgesetzt werden, auch auf Bundesebene, wenn wir beschleunigen den Einsatz von Telemedizin Dienstleistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.